Dienstag, 13. August 2013

Bunte Stöcke(R)

Mal mit R, mal ohne R, es scheint bei der Mehrzahl abgebrochener Äste und Zweige von Bäumen regionale Unterschiede zu geben.


Bei uns läuft die Sache ohne R ab und wir haben einen ganzen Haufen kurze, mittlere, längere Stöcke und es werden täglich mehr. Fleißige Kinderhände wissen, dass man/frau/kind Stöcke immer gebrauchen kann. Und zwar für alles Mögliche.
Zum heutigen creadienstag haben die Stöcke nur einen Zweck, nämlich umwickelt von bunten Wollresten dekorativ in der Glasvase rumzustehen.
Gedacht als farbenfrohe Küchendeko für den Spätsommer und den frühen Herbst. Gesehen bei Pinterest, Idee von hier.





Kommentare:

  1. Das ist ja ne tolle Idee. Sieht sehr schön aus. Ich mag so "einfache" Sachen, die ne große Wirkung haben. Danke fürs Zeigen.
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen klasse aus. Sehr schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee! Finde ich super. Auf schwäbisch heißt es glaube ich StöckeR oder gleich Stecken. Aber schön ist das natürlich nicht ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist glaub ich sogar innerhalb von Schwaben unterschiedlich ;o) Bei uns in der Gegend um Stuttgart sagt man "Stecka", also Stecken. Oder, wenn es "hochdeutsch" sein soll, "Stöck'" ;o)

      Löschen
  4. Sehr hübsch! Und irgendwie ein bisschen indianisch. Gelungen, allemal! (Bei uns in Wien auch ohne R ;-)))
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schööön! Tolle Idee.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Lustige Idee und sehr dekorativ :-)
    Und mit Sicherheit eine wunderbare Beschäftigung gegen Langeweile, die zugleich die Motorik auf tolle Weise fördert!
    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. DAs ist echt eine tolle Idee. Ich bin ja immer wieder froh, dass nicht nur meine Kinder leidenschaftliche Stock-und-Stein-Sammler sind *gg* Und so wird ja noch was richtig Hübsches draus! Das muss ich mir gleich merken ...

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja cool, muß ich mir abschauen! Bei uns sind Stöcke aller Art auch hoch im Kurs..Danke fürs zeigen.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Sehen super aus! Vielleicht sollte ich mir von euch noch einen Strauß bunte Stöcke(r) zum Geburtstag wünschen...:o)
    Und endlich mal ne gute Verwendung für die ganzen Woll-Schnüssel, die man immer über hat!
    Bis nachher, Frau Dienstags-Dame!

    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Was eine schöne Idee! :) Fleißige Kinderhände klingt ja gut :D Die Idee werde ich mir merken :) Danke für's Teilen!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee- sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. sehr witzige Idee - ein bischen Farbe für den kommenden Herbst...

    LG
    kati

    AntwortenLöschen
  13. Die Idee gefällt mir. Mal sehen, ob sich mein kleiner Mann von einigen seiner Stöcke(r) trennt ;-)

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  14. Oh cool, diese Idee hab ich mal mit den Kids im Kindergarten am Waldtag gemacht, wir haben zusätzliche noch federn mit reingearbeitet. Die Stöcke gefallen mir ausgezeichnet in dem Glas!

    glg von Herzensblut

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Deko-Idee für den Gartentisch im Herbst. Da werde ich beim nächsten Waldspaziergang gleich mal nach Stöcke(r)n Ausschau halten. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen